Karin Müller, Tel: 07033-13594, Mobil: 0151-56769356 | Mail: info@mueller-organisation.de

Wie finde ich den perfekten Kooperationspartner?

Im Kreise Ihrer Kontakte, kann es ein Familienmitglied sein, ein Lieferant, ein Dienstleister, ein Kollege oder ehemaliger Klient oder Kunde. Häufig ist es jemand, den Sie schon kennen, bevor Sie kooperieren.

Andere Quellen für Kooperationspartner sind Social-Media-Plattformen wie XING, Facebook, Branchenbücher, Messen und Events, Vortragsveranstaltungen, Verbände, Kongresse und Netzwerktreffen.

Was zeichnet den Kooperationspartner aus?

Ist Ihr Partner ebenso kompetent, wie Sie. Er ist lernfähig und veränderungsbereit. Vertrauen und ein guter Wille, Ehrlichkeit der Partner im Hinblick auf Zielvorstellungen ist vorhanden, Sensibilität ist notwendig, Flexibilität und Aktivität. Erfolgreiche Kooperationen zeigen eine besondere Gestaltungs- und Lernfähigkeit der Partner. Auch Kooperationswissen für die Kooperationsentwicklung ist erfolgsentscheidend.

Wozu brauchen Sie den Kooperationspartner?

Hier muss unterschieden werden, welche Art von Kooperation soll erfolgen, wird eine Marketingkooperation eingegangen oder soll ein gemeinsames Produkt entwickelt werden, oder werden Dienstleistungen aus einer Hand angeboten.

Im Vorfeld finden strategische Überlegungen statt.

Was muss der Kooperationspartner mitbringen?

Ihr Partner muss passend und kooperationsfähig sein. Er soll Eigenschaften wie Vertrauenswürdigkeit und Aufrichtigkeit mitbringen, auch gegenseitiges Wohlwollen, Zuverlässigkeit sind wichtige Merkmale für einen Kooperationspartner- Stellen Sie sich die Frage, ob Ihr Partner die Kompetenz zur Leistungserstellung mitbringt.

Wie sollte ich bei der Suche vorgehen?

Suchen Sie Partner aus, die die gleiche Zielgruppe ansprechen wie Sie selbst, wenn Sie eine Marketing-Kooperation eingehen wollen. Ihr Partner oder Partnerunternehmen sollte eine ähnliche Unternehmenskultur im Hinblick auf Fundamentales und Strategie haben wie Ihr Unternehmen, wenn es um die Entwicklung von neuen Dienstleistungen oder neuen Produkten geht.

Was können Sie für Ihren Kooperationspartner tun? Welchen Nutzen hat der Partner von der Kooperation mit Ihnen?

Bevor Sie einen potentiellen Partner ansprechen für eine Kooperation sollte Sie schon überlegt haben, was Sie anbieten können. Es sollte etwas sein, was Ihrem Partner nutzt. Bei einer gemeinsamen Veranstaltung haben Sie beide eine größere Reichweite für Ihr Business.

Eine unverzichtbare Voraussetzung für längerfristige Kooperationen ist beide profitieren vom Kooperationsprojekt.

Im besten Fall fragen Sie sich auch, was ist der Nutzen für Ihren Kunden, wenn Sie kooperieren.

Das ist die win 3 Lösung. Schaffen Sie es gemeinsam einen Vorteil für den Kunden zu generieren wird Ihre Kooperation eher erfolgreich, als ohne diesen zusätzlichen Kundennutzen.

Ein äußerst wichtiges Kriterium ist die Qualität der einbezogenen Partner.

Vorträge & Seminare

Keine Termine

Aktuelles

Go to top